Sprachen

< Universität Kuwait

Universität Kuwait

Universität Kuwait

Kundenangepasste Dynamic2-Monitore, installiert im Sitzungssaal der Universität Kuwait

Kuwait
Für den Kunden angepasst

Die Universität Kuwait ist eine Institution, die im Oktober 1966 mit 4 Hochschulinstituten gegründet wurde. Die Mission der Einrichtung ist, menschliches Wissen festzuhalten, zu entwickeln und zu verbreiten, sowie die nationalen Humanressourcen zu entwickeln, um Führungskräfte hervorzubringen, die sich dem nationalen Erbe und den zukünftigen Erfordernissen in Zusammenarbeit mit anderen akademischen Institutionen mit ähnlicher Mission bewusst sind, durch die Stärkung nationaler, arabischer und islamischer Werte und Grundsätze, die Verbreitung von Wissen, die Forschung und Entwicklung in Humanressourcen, um Exzellenz und Qualität bei Ausbildung, wissenschaftlichem Forschung und Gemeinschaftsdiensten zu erzielen und dabei moderne Technologie zu verwenden.

Dies renommierte Universität hat vor kurzem schwarze kundenangepasste Dynamic2-Monitore von Arthur Holm zur Nachrüstung ihrer Sitzungssäle gewählt. Die Universität initiierte das Projekt mit der Vorstellung, einen größeren Sitzungssaal zu haben, um größere Teilnehmerzahlen bei Konferenzen und Vorstandstreffen zu ermöglichen. Mit diesem Renovierungsplan beschloss sie, das Beste einzubauen, was Technologie bereitstellen kann, ohne größere architektonische Änderungen in dem Raum vornehmen zu müssen. Eines der Hauptprobleme war, dass die Deckenhöhe keinen Bildschirm ermöglicht, der groß genug ist, um lesbar zu sein, und zwar auf Grund der langen Betrachtungsabstände. Daraufhin beschloss das technische Komitee der Universität, Tischmonitore zu verwenden. Nachdem sie von Arthur Holms neuer exklusiver Produktpalette an geräuschlos versenkbaren Monitoren erfahren hatte, entschied sich die Universität für diese eleganten Monitore, die in den kundenangepassten Konferenztisch integriert werden.

Diese Arthur-Holm-Bildschirme können auf Knopfdruck angehoben, gesenkt und um 20º geneigt werden, bis sie vollständig unsichtbar in dem Konferenztisch bleiben, so dass die Monitore, wenn sie sind nicht erforderlich sind, den Delegierten eine ungetrübte Sicht des Raumes und einen besseren Versammlungsraum bieten. An einem Platz mit genug Tageslicht, doch ohne Blendung, war der Raum zur Unterbringung von 33 Personen vorgesehen und mit einem Tisch ausgestattet worden, der speziell für sie entworfen und hergestellt worden war und die Monitore perfekt integrierte.